Der Vorstand des Fördervereins der Grundschule am Zehnthof wechselt

 

Im Rahmen der wöchentlichen Schulversammlung verabschiedeten sich Kinder und Lehrer mit einem großen „Dankeschön“ vom scheidenden Vorstand und begrüßten den neuen Vorstand mit tosendem Applaus:

Nach 17 Jahren, in denen Franz Moderow den Förderverein der Grundschule am Zehnthof geleitet hat, hat er sich nun nicht mehr zur Wahl gestellt, so dass ein neuer Vorstand gewählt wurde. Herr Moderow ist den Kindern der Grundschule am Zehnthof ein Begriff: „Das ist doch der Obstmann!“ Schon seit vielen Jahren bereichert er monatlich die Pausen der Kinder durch das Angebot eines großen Obsttisches, an dem sich die Kinder frei bedienen dürfen. 

Im Rückblick auf die langjährige Vorstandszeit wurde einmal mehr deutlich, mit welchem Engagement Herr Moderow diesen Vorsitz führte. Mit den Freunden, Förderern und Eltern wurden zahlreiche Aktionen durchgeführt und Spenden für die Schülerinnen und Schüler umgesetzt. So wurden zwei Whiteboards, ein Beamer, Bücher für die Lesestube, Instrumente für  den Musikunterricht, Spielgeräte für den Schulhof und vieles vieles mehr angeschafft. Nur durch die Zuschüsse des Fördervereins wurden Zirkusprojektwochen, Autorenlesungen und Theatervorstellungen in der Schule möglich. Ebenso wurde immer Kinder aus benachteiligten Familien finanziell unterstützt, z.B. beim Mittagessen in der OGS oder bei Klassenfahrten. Nicht zuletzt ist der Förderverein auch Träger der Schule von 8 bis 1 und übernimmt damit sogar seit dessen Gründung im Jahr 1996 Personalverantwortung. Mit einem selbstgeschriebenen Lied bedankten sich die 50 Kinder, die zur Zeit die „Schule von 8 bis 1“ besuchen.

Auch Schulleiter Christian Kaiser dankte dem scheidenden Vorstand sehr herzlich: „Ohne ihr Engagement und Herz für die wäre die Schule in vielen Bereichen nicht so gut ausgestattet.“ Als kleine Anerkennung seiner unermüdlichen Arbeit  überreichte er Herrn Moderow einen Korb mit Obst:„Wie aber könnte man sich von Herrn Moderow passender verabschieden, als mit einem Obstkorb?“

Mit Herrn Moderow verließen die Kassiererin Frau Judith Merk und die stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin Frau Barbara Riemann den Vorstand, da die Kinder dieser  Vorstandsmitglieder der Grundschule entwachsen sind.

 

 

Es war nicht leicht einen Nachfolger für den Vorsitz zu finden. Kaum ein Elternteil konnte sich vorstellen, dieses große Engagement von Herr Moderow fortzuführen. Schließlich fand sich aber doch eine Idealbesetzung: Herr Peter Gerhard ist derzeit Großvater einer Schülerin und trat gerade seinen Ruhestand an. Nun übernimmt er den Vorsitz und die Aufgaben von Herrn Moderow.

Frau Claudia Kleber als Kassiererin und Frau Ester Scheuß als Schriftführerin und stellvertretende Vorsitzende vervollständigen den neuen Vorstand.

Schulleiter Herr Kaiser: „Es ist sehr erfreulich, dass sich Menschen bereit gefunden haben, dieses Amt zu übernehmen und sich für eine gute Sache zu engagieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Vorstandsmitgliedern!“

Und auch die Kinder der Schule am Zehnthof atmen erleichtert auf: Herr Gerhard  wird Herrn Moderow auch als Obstmann ersetzen!

Neuer und alter Vorsitzender des Fördervereins und der Schulleiter
Die Kinder bedanken sich bei Herr Moderow für 17 Jahre Einsatz.
Die Kinder der Betreuung singen ein Lied für Herrn Moderow.
Der neue Vorstand des Fördervereins