Offener Deutschunterricht mit Elternbesuch

Am Freitag, dem 11. Oktober hatten die kleinen Tiger Besuch in der Schule: Um 15 Uhr trafen sie sich mit ihren Eltern und Lehrerinnen in den Klassenräumen, um zu zeigen, wie und was sie im Deutschunterricht lernen. Die Erwachsenen durften ihren Kindern über die Schulter sehen und konnten erleben, wie toll und selbstständig die Schülerinnen und Schüler z.B. schon kleine Wörter verschriften und Buchstaben schreiben können. Der Buchstabenrap und das Lied vom Apfelbaum wurde mit einem dicken Applaus belohnt. Nach 30 Minuten trafen sich dann alle Erwachsenen in der gelben Klasse, um von Frau Dornauf Hintergründe und Inhalte des Deutschunterrichts in der ersten Klasse zu erfahren. Alle Kinder und Geschwisterkinder waren zum Toben und Spielen in der Turnhalle eingeladen, in der es hoch her ging. Zum Abschluss des Nachmittags wurde der von den Kindern im Unterricht gebackene Apfelkuchen gegessen und bei Kaffee und Tee saßen Eltern, Kinder und Lehrerinnen zusammen. Da das Wetter nicht ganz so schön war, wurden die Schulhof-Spielsachen  kurzerhand in der Aula ausprobiert, wie Sie und ihr auf den Fotos sehen könnt: